Offcanvas Section

You can publish whatever you want in the Offcanvas Section. It can be any module or particle.

By default, the available module positions are offcanvas-a and offcanvas-b but you can add as many module positions as you want from the Layout Manager.

You can also add the hidden-phone module class suffix to your modules so they do not appear in the Offcanvas Section when the site is loaded on a mobile device.

Sonntag, Mai 19, 2019

Erstberatung kostenlos

Rufen Sie uns an: 09763 / 93 00 009

News

Ob Erpresserbrief, Bekennerschreiben oder anonyme E-Mail:
Der Sprachprofiler Raimund H. Drommel hat unzählige Verbrecher überführt - anhand ihrer Texte.
In HÖRZU WISSEN erklärt er seine Arbeit. Und wie sich jeder von uns verrät.

Fake Bewertungen erkennen


Verteidigung gegen Fake-Bewertungen durch Sprachgutachten

Vor Gericht muss in der Regel derjenige eine Tatsache beweisen (können), der sie behauptet und dem sie nützt. Aus diesem Grunde muss auch in einem Wettbewerbsprozess der Anspruchsteller einem in Anspruch genommenen Autor einer Fake-Bewertungen seine Urheberschaft nachweisen können. Dies gestaltet sich in der Praxis häufig schwierig.

Dass es aber auch anders laufen kann, zeigt ein aktuelles Urteil des OLG Stuttgart:

Der Code des Bösen

Auch wenn der Täter Handschuhe trägt – sein sprachlicher Fingerabdruck verrät ihn: Eine junge Frau hat vermeintlich Selbstmord begangen, doch ihr Abschiedsbrief entlarvt den Mörder. Ein Industrieller wird verschleppt, das Erpresserschreiben wird den Entführern zum Verhängnis. Raimund H. Drommel ist Deutschlands renommiertester Sprachprofiler. Erstmals erzählt er seine spektakulärsten Fälle aus 25 Jahren, gewährt Einblicke in seine Methoden und entschlüsselt den Code des Bösen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen